Neuigkeiten aus dem VSG

29.03.2017

Soll das Fach Informatik am Gymnasium eingeführt werden? (Antwort auf die Anhörung der EDK)

Der VSG unterstützt die Einführung des Fachs Informatik als Grundlagenfach. Der VSG betont die Wichtigkeit der Ausbildung der Lehrkräfte und weist auf die Schwierigkeit hin, die sich bei der Einführung eines zusätzlichen Faches in einzelnen Kantonen in Hinsicht auf die Prozentzahlen gemäss MAR stellen wird. Der VSG hält auch fest, dass die Kantone die...

29.03.2017

Welche Zukunft hat unsere Weiterbildung?

Am Anfang dieses Jahres wurde aus der WBZ das Schweizerische Zentrum für die Mittelschule ZEM. Die neue Agentur bietet keine Weiterbildungskurse im eigentlichen Sinn mehr an, ermöglicht jedoch nach wie vor die Organisation von Kolloquien oder Netzwerktagungen. Da eine Unsicherheit über die Zukunft der Weiterbildungskurse besteht, hat der VSG die Kursorganisatoren, die früheren...

28.03.2017

Wie geht es den Lehrkräften gesundheitlich? Studie des SER

Das Syndicat des Enseignants Romands (SER) führt eine grosse Studie zur Gesundheit der Lehrkräfte der obligatorischen Schulzeit und der allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen der Sekundarstufe II durch. Der VSG unterstützt diese Studie. Die VSG-Mitglieder aus der Romandie wurden daher vom Institut universitaire romand pour la santé au travail (IST) gebeten, einen...

Bildungsticker

24.04.2017

International - Starke Mädchen in Mathematik

An der Mathematik-Olympiade für Mädchen haben sich in Zürich 168 Gymnasiastinnen aus 43 Ländern gemessen. Drei Schweizerinnen haben eine Bronze-Medaille gewonnen. Ziel der Olympiade ist es unter anderem, die Mädchen in ihrem...

06.04.2017

Bern – Aufschrei der Unterstufen-Lehrpersonen

Lehrpersonen der Unterstufe haben in einem offenen Brief an den Berner Erziehungsdirektor Bernhard Pulver ihren Unmut kundgetan. Sie stören sich daran, dass der Schule hehre gesellschaftliche Aufgaben wie die Integration übergeben werden,...

05.04.2017

Luzern - Schülerproteste gegen Bildungsabbau

In fünf Schweizer Städte sind am 5. April Schülerinnen und Schüler auf die Strasse, um gegen Bildungsabbau zu demonstrieren. Zentrum des Protests war Luzern, das letzten Herbst eine Woche Zwangsferien durchführte und wo seit...