< Positionspapier des VSG zu einer allfälligen Revision des gymnasialen Rahmenlehrplans
20.12.2018

Schweiz – Bildungsausgaben


In der Schweiz betragen die Ausgaben für Bildung im Jahr 37,2 Milliarden Franken. Das zeigen aktualisierte Daten des Bundesamts für Statistik BfS. Ist das nun viel oder wenig? Wer sparen will bei der Bildung, verwendet in der Regel absolute Zahlen – und im Vergleich zu früheren Jahren steigen diese natürlich. Relevanter ist hingegen das Verhältnis zu den öffentlichen Gesamtausgaben (17,5 Prozent) und zum BIP (5,6 Prozent). Dort zeigt sich: Im Verhältnis zum BIP steigen die Bildungsausgaben in der Schweiz nicht – sie bleiben seit über einem Jahrzehnt konstant. Bereits 2003 betrugen die Bildungsausgaben 5,6 Prozent des BIP. Im internationalen Vergleich liegt die Schweiz im Durchschnitt. Gemäss Zahlen der OECD betragen die Bildungsausgaben der Schweiz im Jahr 2015 4,6 Prozent des BIP. Der Schnitt der OECD-Länder liegt bei 4,5 Prozent. Offenbar gibt sich die Bildungsnation Schweiz hier mit dem Durchschnitt zufrieden.

 

BfS: Bildungssystem Schweiz. Öffentliche Bildungsausgaben. 20.12.2018

BfS: Internationale Vergleiche. Öffentliche Bildungsausgaben. 20.12.2018