< Anhörung zum Bericht „Zukunft der gymnasialen Maturität“
27.08.2019

Digitalisierung – Datenschutz kostet


In Bern regt sich Widerstand gegen die Nutzung von Google-Produkten (Chromebooks, Google-Accounts, G-Suite) in der Schule. Die Stadt Bern setzt als einzige Stadt der Schweiz komplett auf Open-Source-Programme. Alle Daten werden auf lokalen Servern gespeichert. Zu dieser digitalen Aufrüstung gehören 7'700 neue Geräte. Das kostet die Stadt 24 Millionen Franken. Die Umstellung erfolgt im Herbst.
Marti, Andres: Eltern fordern Schulverbot für Google. Der Bund. 10.8.2019