< Anhörung zum Bericht „Zukunft der gymnasialen Maturität“
23.08.2019

Schweiz – Nahtstellenbarometer 2019


Gut 80'000 Jugendliche haben im Sommer 2019 ihre Schulzeit beendet. Das diesjährige Bild ist stabil: Die meisten Jugendlichen haben eine Anschlusslösung. Allerdings sind nur 67 Prozent der angebotenen Lehrstellen besetzt. Das Interesse der Jugendlichen unterscheidet sich nach Sprachregion: In der Deutschschweiz streben 56 Prozent eine Lehre an, in der französischen Schweiz 57 Prozent eine Maturitätsschule. Das KV ist weiterhin die beliebteste berufliche Grundbildung. Die örtliche Nähe zum Elternhaus ist wichtiger als die Internationalität von Firmen. Schweizweit steigt der Wunsch nach Gymnasium und akademischer Bildung.
 
SBFI: Fokusthema – Nahtstelle 1. 2019