< Gemeinsames Prüfen u.a.
22.06.2015

Eine Landessprache als erste Fremdsprache in der ganzen Schweiz

Der Verein Schweizerischer Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer (VSG) begrüsst den Entschluss der Lehrerverbände LCH (Lehrerinnen und Lehrer Schweiz) und SER (Syndicat des enseignants romands) für eine Landessprache als erste Fremdsprache in allen Kantonen der Deutschschweiz. Die Kantone der Romandie haben sich schon flächendeckend für Deutsch als erste Fremdsprache entschieden.


Eine Landessprache als erste Fremdsprache in der ganzen Schweiz

Der Verein Schweizerischer Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer (VSG) begrüsst den Entschluss der Lehrerverbände LCH (Lehrerinnen und Lehrer Schweiz) und SER (Syndicat des enseignants romands) für eine Landessprache als erste Fremdsprache in allen Kantonen der Deutschschweiz. Die Kantone der Romandie haben sich schon flächendeckend für Deutsch als erste Fremdsprache entschieden.

Kenntnisse einer weiteren Landessprache erweitern die Allgemeinbildung, ermöglichen den kulturellen Austausch und ergeben einen zusätzlichen Vorteil für den Wirtschaftsstandort Schweiz.

Der VSG unterstützt den LCH und den SER beim gemeinsamen Einsatz für die Umsetzung dieser Forderung in allen Kantonen der Deutschschweiz.

Medienmitteilung (PDF)