< Bildung nach der Lehre
25.06.2020

Digitalisierung nach dem Lockdown


Was bleibt vom Digitalisierungsschub nach dem Fernunterricht? Dieser Frage geht die neue Ausgabe des Folios (Berufsbildung Schweiz) nach. Die befragten Schulleiter*innen, Lehrpersonen und (Berufs-)Bildungsexperten prognostizieren  folgende Tendenzen:

- Ausbau der Infrastruktur (z.B. WLAN) in Schulhäusern
- Keine einheitlichen Vorgaben, wie Digitalisierung auszusehen habe, sondern möglichst grosse Freiheiten für die einzelnen Berufsgruppen und Fächer
- Fortschritte im Blended Learning: bessere Verbindung von analogem und digitalem Unterricht
- Vermehrt pädagogisch motivierter Einsatz von Fernunterricht neben dem Präsenzunterricht

Der Bildungsticker meint: Besonders der letzte Punkt wird noch viel zu reden geben, zumal er als Sparmassnahme missbraucht werden könnte. Die Frage indes ist spannend: Wie kann ein digitales Schulhaus aussehen?


Digitalisierung und Corona. Berufsbildung Schweiz BCH. Nr. 3/20.